Apps auf dem pc herunterladen

Hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation von Apps in Windows 10! AandY ist ein Emulator, der sich in erster Linie an mobile Gamer richtet, aber Sie können trotzdem jede Android-App aus dem Play Store herunterladen. Beliebte Social-Media- und Instant-Messaging-Apps laufen besonders gut auf AndY. Aufgrund seines Gaming-Fokus unterstützt es PS4- und Xbox-Controller oder Sie können Ihr Android-Handy als Controller verwenden. Die Integration in den Play Store ist eines der besten Dinge über BlueStacks, da es bedeutet, dass Sie Apps auf die gleiche Weise wie mit einem echten Android-Handy oder Tablet suchen und installieren können. Der Windows Store bietet Apps für alles, von Big-Budget-Spielen wie Rise of the Tomb Raider bis hin zu Casual-Titeln wie Asphalt 8, sowie Programmen wie Adobe Photoshop Express und dem VLC Media Player. Alles, was Sie tun müssen, ist die App zu finden, sich anzumelden und Sie werden auf Dem Weg sein. Schritt 1 – Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und gehen Sie zu www.bluestacks.com/. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche BlueStacks herunterladen. Auf einem Nicht-Touchscreen-PC kann auch das Zoomen mit Apps, die Pinch- und Reverse-Pinch-Gesten erwarten, problematisch sein. BlueStacks` Support-Seiten deuten darauf hin, dass Crtl + und Strg – funktionieren sollten, aber wir fanden das nicht so und es scheint, dass es wahrscheinlich app-abhängig ist.

Sie können Android-Apps auf einem Windows-PC oder Laptop mit einer Android-Emulator-App ausführen. BlueStacks ist eine Lösung, aber Sie können eine Liste der besten Android-Emulatoren zum Ausprobieren finden. Der BlueStacks App Player ist kostenlos zu verwenden. Das Programm ermöglicht es Ihnen, Android-Apps auf Ihrem Windows-Computer auszuführen, aber da es sich nicht um einen vollständigen Android-Emulator handelt, erhalten Sie nicht die volle Android-Erfahrung. Das Apple-Ökosystem für einen PC zu verlassen bedeutet, Ihre Apps hinter sich zu lassen, sodass Switcher auf Windows 10-Notebooks nach neuen Programmen für Arbeit und Spiel suchen müssen. Dies bedeutet, dass der Windows Store, der über eine eigene App verfügt, genau wie der Mac App Store gefunden wird. Es hat zwar eine Reihe von hochglanzpolierten Apps, aber leider gibt es eine sehr begrenzte Auswahl an Desktops, auf denen Android ausgeführt wird, und selbst dann ist es selten für die Desktop-Nutzung optimiert. Daher ist es wahrscheinlich, dass Sie einen Windows-PC verwenden. Schritt 3 – Sobald der Download abgeschlossen ist, klicken Sie auf die Schaltfläche öffnen, um es in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Zweitens, damit dies funktioniert, muss Ihr Heim-PC eingeschaltet werden, während Sie nicht zu Hause sind.

Unnötig zu sagen, dies wird Ihre Stromrechnung erhöhen und nicht viel für die Umwelt tun. Ich schlage vor, dem Video-Tutorial zu folgen, da es wichtige Details enthält, die in der Screenshot-Zusammenfassung nicht gefunden werden. (Beachten Sie, dass Sie Chrome Remote Desktop auch verwenden können, um Windows von einem Android-Tablet oder -Smartphone aus zu steuern). Schließlich, obwohl Sie die Remote Desktop-App auf jedem Android-Gerät ausführen können, wenn Sie es in einem großen Umfang verwenden werden, würde ein Tablet viel mehr Sinn als ein Smartphone machen. Schließlich wird der Versuch, auf einem kleinen Smartphone-Bildschirm auf einem Windows-Desktop zu navigieren, viel Zoomen und Schwenken erfordern. Die erste Methode besteht darin, eine Verbindung mit Ihrem Heim-PC über die Microsoft Remote Desktop-App auf Ihrem Android-Gerät herzustellen. Wir erwähnen dies hier, weil es einige Benutzer ansprechen wird, und es hat den Vorteil, Ihnen Zugriff auf alle Software, die Sie auf Ihrem PC verwenden, aber es gibt einige ernsthafte Nachteile, die seine Nützlichkeit begrenzen. BlueStacks im beliebtesten Android-Emulator, der heute verfügbar ist. Über 130 Millionen Menschen verwenden diese Software, um Android-Anwendungen auf ihrem Windows-PC und Mac-Computern auszuführen.

Ja, es gibt auch eine Mac-Version für Apple-Enthusiasten. Wir hatten jedoch einige Probleme, wie zum Beispiel als wir den Wind-Up Knight liefen, gab es Texturprobleme, was bedeutete, dass wir unser Spiel nicht richtig sehen konnten.